Willst du mit mir segeln gehen?
Jun
17
to Dec 2

Willst du mit mir segeln gehen?

  • IGA Rostock 2003 GmbH Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum (map)
  • Google Calendar ICS

Eine Ausstellung für Kinder ab 8 Jahren

"Willst Du mit mir segeln gehen?"

Ja klar, denn in der „All hands on deck“ Kinderausstellung könnt ihr sehen und erleben, was das Segeln auf Yacht und Jolle ausmacht. Was braucht man alles für einen Segeltörn? Wie kommt man zum Ziel, wenn man keinen Motor, sondern nur den Wind als Antrieb hat? Und was passiert, wenn sich das Boot mal richtig auf die Seite legt? Die Antwort auf all diese und viele andere spannenden Fragen könnt ihr in der Ausstellung entdecken. Denn da gibt es viel auszuprobieren, zu tüfteln, anzuschauen oder zu lesen. In der Ausstellung haben nicht nur Kinder ab acht Jahren ihren Spaß, sondern kommen auch Segelfans aller Altersklassen auf ihre Kosten!

Für die Ausstellung hat der international renommierte Berliner Fotograf Jan von Holleben zusammen mit der Jugendabteilung des Seglerhaus am Wannsee großformatige Fotos inszeniert, die den Spaß am Segeln ganz unmittelbar vermitteln.

www.janvonholleben.com

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr

IGA Rostock 2003 GmbH
Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum
Schmarl-Dorf 40
D - 18106 Rostock

www.schifffahrtsmuseum-rostock.de

 

 

 

 

 

 

View Event →
schlau stark schön
Jun
18
to Dec 1

schlau stark schön

Tagesprogramm für Mädchengruppen ab Klasse 9

Workshop-Buchung jederzeit möglich bei Katja Stark

unter 01739720278 oder k.stark@kinderkulturbuero.de

Wie werde ich die, die ich bin? Unter der Begleitung der Philosophin Dr. Ina Schmidt und der Filmfachfrau Gesa Carstensen wird eine Mädchengruppe einen Projekttag lang „Selbstbilder“ erstellen, die von der philosophischen Idee des „Erkenne Dich selbst“ ausgehend, die Frage danach aufwirft, was das eigene „Ich“ auszeichnet und worin der Mut besteht, dieses „Ich“ für sich zu entfalten. 

Im ersten Modul wird auf philosophische Grundgedanken zurückgegriffen, die in Übungen konkretisiert und in einen persönlichen Bezug gesetzt werden. Welche äußerlichen Merkmale zeichnen mich aus? Welche inneren Fähigkeiten, Überzeugungen gehören zu mir? In welchem Umfeld bewegt sich mein „Ich“? Welche Menschen, Erfahrungen, Umgebungen haben mich geprägt, bilden den Rahmen für mein „Ich“? Die Ergebnisse werden im zweiten Modul in Bezug zu gängigen Vorstellungen eines Weiblichkeitsideals gesetzt, das sich stark über äußerliche und damit vergleich- und bewertbare Merkmale definiert. Im dritten Modul werden die unterschiedlichen Bereiche, in denen sich Weiblichkeitsideale verstärkt manifestieren, mit den alltäglichen Praktiken der Schülerinnen ins Verhältnis gesetzt: Dabei geht es um den Wandel von Schönheitsidealen, die Frage nach dem Verhältnis von Leistung und Erfolg und der Überlegung, welche Form von „Nahrung“ das eigene Ich braucht, um „mutig“ sein zu können. 

 

View Event →
Kinolino – Kulturelles Kinderkino Kiel
Sep
24
to Apr 22

Kinolino – Kulturelles Kinderkino Kiel

  • KulturForum in der Stadtgalerie Kiel (map)
  • Google Calendar ICS

Kinolino findet von September 2017 bis April 2018 an einem Sonntag im Monat um 14.00 Uhr statt und richtet sich an Kinder zwischen 5 und 12 Jahren mit Familien. Jeweils ein ausgewählter Kinderfilm wird anmoderiert, gezeigt und nach einer Pause in einem anschließenden 90-minütigen Begleitangebot mit den Kindern besprochen und kreativ vertieft.

Kosten: Kinder 3 €, Erwachsene 4 €
Kostenloser Besuch der Ausstellung in der Stadtgalerie anschließend möglich
Dauer: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Nächste Veranstaltung:

  • 24. September 2017, 14.00 Uhr - Heidi

Das neue Programm 2017/2018 im Überblick

01_KinolinoFlyer2017ZickZack396x210.jpg
02_KinolinoFlyerInnenseite2017ZickZack396x210.jpg

 

 

 

View Event →
Kinder-Radio-Camp in Eimsbüttel
Oct
16
to Oct 20

Kinder-Radio-Camp in Eimsbüttel

Radiocamp für Kinder von 8-12 Jahren

Radio, das ist Kino im Kopf. Und Kinder sind bekanntlich Experten für die wildesten Welten, in denen Wirklichkeit und Fantasie Hand in Hand marschieren.
QUER-PR hat für die HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung ein weiteres Radiocamp für Kinder von 8 bis 12 Jahren entwickelt und bietet es in glücklicher Kooperation mit dem Kinderkulturbüro e.V. als Herbstferiencamp an.

15 Kinder vom Klub Faszination Technik des HWF lernen in den Herbstferien das Radiomachen. Mit Aufnahmegeräten, Kopfhörern und Klemmbrettern bewaffnet erforschen die Kids, was Radiomachen heißt: Von der täglichen Redaktionskonferenz über eigene Experteninterviews, Moderationen schreiben und einsprechen, bis hin zur Liedauswahl. Am Ende der Woche haben die Kinder eine eigene Radiosendung gestaltet, die „im echten Radio“ auf TIDE 96,00 gesendet wird. 2 erfahrene Journalistinnen und Radioleute leiten die Kinder an und erklären alle Finessen und Tricks, die die Kinder wissen wollen. Sie besuchen zusammen mit den Kindern das Hafenmuseum und den Flughafen, wo die Kinder den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Unternehmen eigene Interviewfragen stellen. Fester „Redaktionssitz“ sind während des Camps die technisch voll ausgestatteten Räume des Kinderkulturbüros in Hamburg-Eimsbüttel.
Das Kinder-Radio-Camp geht täglich von 9 bis 14 Uhr.

 

 

View Event →
 Kostenlose Freischwimmkurse für zehn Kinder in Eimsbüttel
Oct
20
to Dec 2

Kostenlose Freischwimmkurse für zehn Kinder in Eimsbüttel

  • 127 Eppendorfer Weg Hamburg, HH, 20259 Germany (map)
  • Google Calendar ICS

In Erinnerung an Dieter Römhild:

Zehn kostenlose Freischwimmkurse für Kinder in Eimsbüttel

Information und Anmeldung bei Katja Stark: k.stark@kinderkulturbuero.de

Dieter Römhild war

  • Unterstützer und Förderer des Viertels rund um den Isebekkanal, in dessen Gewässer er auch schwimmen lernte,
  • Gründer der Welle Isebek, des Eimsbüttler Seniorenradios und
  • Mitbegründer des Vereins Kultur und Nachbarschaft in Eimsbüttel.
  • Die Musik war seine Leidenschaft, egal, ob als Gitarrist oder Liedermacher. Als „Disselbek“ begeisterte er jährlich sein Publikum im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Musik im Park“.
  • Er musizierte mit Kindern in der Kita und Senioren bei Liederabenden im Radioladen Eppendorfer Weg 127.
  • Für die Nachbarschaft im Viertel war er aktiv, setzte sich ein und brachte die Menschen durch seine Musik und seinen Humor zusammen.

           Wir vermissen ihn sehr.

View Event →

Kinder machen Geschichte (n)
Feb
12
3:00pm 3:00pm

Kinder machen Geschichte (n)

Das Projekt „Kinder machen Geschichte(n)“ ist eine vielseitige Kombination aus Gespräch zwischen Alt und Jung und der kreativen Umsetzung in einen Trickfilm.

Wie sah die Kindheit vor 50 Jahren aus? Wo haben Kinder gespielt, wo Menschen gearbeitet? Wie gewohnt? Damals sah das Leben in den meisten Bereichen gegenüber heute völlig anders aus. Aber: im eigenen Stadtteil leben Menschen, die darüber berichten können.

View Event →
kurz und bewegt
Oct
1
to Oct 2

kurz und bewegt

Zweitägiger Trickfilm-Workshop in Kooperation mit der Landeshauptstadt Kiel, dem Christlichen Verein zur Förderung sozialer Initiativen Kiel und dem Kommunalen Kino in der Pumpe.

Abschluss-Präsentation: 23.10.2016 im Kommunalen Kino in der Pumpe

Anmeldungen unter

f.arnold@kinderkulturbuero.de, s.awe@kinderkulturbuero.de oder n.gifhorn@kinderkulturbuero.de

View Event →
kurz und bunt
Aug
31
to Oct 30

kurz und bunt

Am Mittwoch, 31. August, startete unser Filmprojekt für Kinder und Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung  im Alter zwischen 12 und 15 Jahren in Kiel.

Von Anfang September bis Ende Oktober treffen wir uns ein Mal in der Woche sonntags, um Kurzfilme zu sichten, die Anmoderation von Filmen zu üben, einen Trickfilm zu erstellen und schließlich zum Abschluss alle Filme vor öffentlichem Publikum zu präsentieren.

View Event →
Schöne Grüße aus Singapur: Seefahrt und Familie
Jun
22
to Nov 1

Schöne Grüße aus Singapur: Seefahrt und Familie

  • Windstärke 10 Wrack- und Fischereimuseum Cuxhaven (map)
  • Google Calendar ICS

Immer schon war es für die Familien nicht einfach, wenn der Mann und Vater seinen Beruf als Seemann ausübte. Nicht nur die wochen- und monatelange Abwesenheit von zu Hause war für das Familienleben eine Herausforderung, sondern es erwies sich auch als schwierig, die Verbindung zueinander zu halten. Wie sich die Kommunikation zwischen den Seeleuten auf den Schiffen und den daheimgebliebenen Familienmitgliedern von den 1960er Jahren bis heute verändert hat, zeigt eine Ausstellung, die in „Windstärke 10“ vom 22. Mai bis zum 31. Oktober zu sehen ist.
An acht weitestgehend interaktiven Stationen zum Schauen, Hören, Lesen, Mitdenken und kreativem Arbeiten erfahren vor allem die jüngeren Museumsbesucher, wie die Familienmitglieder mit Abschied, Trennung und Wiedersehen umgingen und mit welchen Hilfsmitteln sie sich gegenseitig über tausende von Kilometern verständigten und mit Nachrichten versorgten.

Öffnungszeiten
täglich 10.00 – 18.00 Uhr

Telefon: 04721 59071-0
www.windstaerke10.net

 

View Event →